Dirk Schauermann ist Ehrenvorsitzender

Zur ersten ordentlichen Mitgliederversammlung des Jugendorchesters nach dessen Vorstandsumstrukturierung im vergangenen Herbst trafen sich die Mitglieder zwei Tage nach dem Frühjahrskonzert. Die Tagesordnung war geprägt von den obligatorischen Berichten aus den vier Vorstandsbereichen.
Der geschäftsführende Vorstand bedankte sich bei allen Teamkollegen für die geleistete Arbeit und übergab das Wort an den Dirigenten des Stammorchesters, Jens Weismantel. Dieser lobte in seinem Bericht die musikalische Arbeit des Orchesters, aber auch die des Vorstandes, der sich in vielfältiger Weise um das Orchesterleben kümmert und ihm so den Rücken für die künstlerische Arbeit frei hält. Nach dem Wertungsspielen in Chemnitz und dem Frühjahrskonzert mit großer Resonanz seitens des Publikums soll im weiteren Jubiläumsjahrs und auch danach wieder nach musikalischen Herausforderungen Ausschau gehalten werden, bei denen sich das Orchester beweisen kann.

Zum Ende der Versammlung wurde noch einmal der Bogen in die jüngere Vergangenheit geschlagen. Daniel Egold trug der Versammlung den Vorschlag des Vorstandes vor, Dirk Schauermann für seine zehnjährige Tätigkeit als Vorsitzender des Jugendorchesters zum Ehrenvorsitzenden zu machen. Dies sei keine „Altersauszeichnung“, sondern eine, die er sich aufgrund seines unermüdlichen Einsatzes verdient hätte. Der Vorschlag wurde sofort und mit großem Applaus für Schauermann angenommen, welcher sich ebenfalls für viele tolle Jahre im Vorstand bedankte.

Demnächst:

13. Oktober 2019
  • JO - Schelmenmarkt Gelnhausen
    15:00 Uhr
     

     
13. Dezember 2019
  • JO - Weihnachtsvorspiel Jugend
    17:00 Uhr
     

     
22. Dezember 2019
  • JO - Adventskonzert
    15:00 Uhr
     

     
26. Dezember 2019
  • JO - Hochamt Weihnachten
    10:30 Uhr
     

     
28. Februar 2020
  • JO - Probenwochenende
    19:00 Uhr