„Es war einmal“ – von Mythen und Märchen

Das Jugendorchester wird 60 Jahre jung – und lädt zum großen Frühjahrskonzert am 16. März in die Kulturhalle nach Meerholz ein. Nach dem fulminanten Rock-Konzert mit „Purple Rising“ im vergangenen Jahr – die Halle war mit fast 900 Besuchern ausverkauft – schlagen die Musikerinnen und Musiker diesmal orchestralere Töne an. Dirigent Jens Weismantel hat mit seinem Orchester, welches er nun bereits seit 20 Jahren leitet – ein Programm vorbereitet, welches sich um Mythen und Märchen rankt. Im Mittelpunkt steht das Singspiel „Es war einmal“ für sinfonisches Blasorchester, Darsteller und Kinderchor. Drei Märchen der Brüder Grimm werden darin musikalisch vertont. Das Werk wurde von Jens Weismantel vor 10 Jahren in Auftrag gegeben und passt thematisch bestens zur Heim-Region der Brüder Grimm – dem Main-Kinzig-Kreis, welcher in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert und dieses Konzert finanziell unterstützt.

Gegensätze: Borgias und Kinderbücher

Im ersten – rein musikalischen – Teil des Konzerts warten eine Neuerscheinung und ein Klassiker der Originalen Blasorchesterliteratur auf die Zuhörer. Der österreichische Komponist Otto M. Schwarz hat zwei Sätze seiner neuen Sinfonie „The Black Legend – Borgias“ fertiggestellt. Darin thematisiert er eine sogenannte „schwarze Legende“ rund um die Familie Borgia aus dem Spätmittelalter. Opulent, düster und dramatisch geht es zu, wenn zahlreiche filmmusikalische Klangfarben aufgefahren und Ereignisse dargestellt werden – und man am Ende froh ist, das ganze nicht live miterlebt zu haben, sondern gemütlich auf dem Konzertstuhl sitzen darf. Gemütlich-vergnüglich geht es auch in „The Wind in the Willows“ zu. Johan de Meij vertonte vor 20 Jahren den Kinderbuchklassiker „Wind in den Weiden“ und gab den tierischen Protagonisten, welche an ihrem Fluss einige Abenteuer miteinander erleben, ein klangliches Gesicht. Wie es sich wohl anhört, wenn Ratte und Maulwurf umherstreunern oder sich Herr Kröterich im Autofahren versucht?

Vorverkauf startet

Die Antworten gibt das Jugendorchester der katholischen Kirche Meerholz-Hailer am Samstag, 16. März, ab 19 Uhr in der Kulturhalle Meerholz. Karten zum Preis von 18 Euro sind ab sofort bei unseren Vorverkaufsstellen erhältlich: Kaufhaus Lauber, Hänsels Backstube und Buchhandung Druschke in Meerholz.

Jetzt Karten sichern

HIER gibt es die Möglichkeit, Karten zu reservieren und für die Abendkasse zurückzulegen. Das Programm ist ausdrücklich für Kinder und Jugendliche geeignet, welche bis zum 16. Lebensjahr 5 Euro auf den Eintrittspreis erstattet bekommen.

Bitte beachten Sie auch die HINWEISE, wenn Sie noch Karten für unser abgesagtes Konzert 2020 haben.

 

Veranstaltungsplakat

 

 

Andere Artikel

Aufgepasst

Demnächst:

29. Juni 2024
  • JO - Ausflug Waiblingen
    0:00 Uhr
     

     
30. Juni 2024
  • JO - Ausflug Waiblingen
    0:00 Uhr
     

     
2. Juli 2024
  • JO - Polterabend Giulia & Jonas
    19:00 Uhr
     

     
4. August 2024
  • JO - Kerb in Roßbach
    15:00 Uhr
     

     
10. August 2024
  • JO - Festbesuch MV Oberndorf
    18:00 Uhr