Feintuning mit Ronneburg-Blick

Nicht nur musikalisch hat sich das Probewochenende des Jugendorchesters gelohnt. Für die knapp 70 Musikerinnen und Musiker des Stammorchesters hieß es von Freitagabend bis Sonntagmittag: Abschalten und sich ganz auf die Vorbereitung des Frühjahrskonzertes am 19. März konzentrieren. Die Dirigenten Philip Bräutigam und Jens Weismantel wurden dabei am Samstagvormittag von zahlreichen Dozenten unterstützt, die in Satz- und Registerproben tief in die Materie des Konzertprogrammes eingetaucht sind. Nach arbeitsreichen Tagen boten gemeinsame Spiele in den Räumlichkeiten des Jugendzentrum Ronneburg, in dem sich das Orchester einquartiert hatte, reichlich Abwechslung und Erholung zum Krafttanken für den nächsten Tag.

Das Konzertprogramm des Jugendorchesters befasst sich in diesem Jahr mit der vielfältigen Vogelwelt. Charakteristische Originalkompositionen wie „Eaglecrest“ von James Barnes oder „Aquila Chrysaetos“ von Alex Poelman sowie Adaptionen der Overtüre zur „Diebischen Elster“ von Gioachino Rossini und Tschaikowskis Walzer aus der Ballettmusik „Schwanensee“ werden am 19. März in Meerholz erklingen. Das Schülerorchester unter der Leitung von Anni Komppa und Philip Bräutigam eröffnet den Konzertabend, Manuel Neumann wird in bewährter Weise durch das Programm führen.

Weitere Infos: HIER

 

Demnächst:

13. Oktober 2019
  • JO - Schelmenmarkt Gelnhausen
    15:00 Uhr
     

     
13. Dezember 2019
  • JO - Weihnachtsvorspiel Jugend
    17:00 Uhr
     

     
22. Dezember 2019
  • JO - Adventskonzert
    15:00 Uhr
     

     
26. Dezember 2019
  • JO - Hochamt Weihnachten
    10:30 Uhr
     

     
28. Februar 2020
  • JO - Probenwochenende
    19:00 Uhr